Zweischichtparkett (2-Schicht Parkett) | Parkettachse Wien

Zweischichtparkett (2-Schicht Parkett) ist von allen entwickelten Parkettarten die jüngste in der Familie der Mehrschichtparkette. Er zählt zu den technisch innovativsten Parkettypen, wird im Wohn- wie auch im Objektbereich verlegt und ist aufgrund seiner hohen Formstabilität DAS Parkett für den Profi und ein Spezialprodukt für die Verlegung auf Fußbodenheizung und Heizestrichen.

Beschreibung Zweischichtparkett

- Trägermaterial massives Nadelholz
- lösemittelfreie Fertigung nach Emissionsklasse E1
- Zweischichtparkett Nutzschichten von 3,0 bis 5,5mm verfügbar 
- Oberfläche echt lufttrocknend geölt (empfohlen), UV-"geölt" oder lackiert  
- verfügbar in PEFC und FSC-zertifizierten Holzarten

Aufbau eines Zweischichtparketts

Der Zweischichtparkett besteht - wie der Name schon sagt - aus zwei Schichten: der eigentlich-sichtbaren Deckschicht in der jeweiligen Holzart - und einer Trägerschicht, welche den ganzen Parkettstab stabilisiert. Aufgrund dieser zwei Schichten zählt der Zweischichtparkett unter allen Parkett-Arten zu den formstabilsten und deshalb die Parkettype für Fußbodenheizungen.

Übersicht Zweischichtparkett

Holzarten

Eiche (FSC)
Eiche (PEFC)
Räuchereiche (FSC),
Eiche angeräuchert
Eiche gedämpft
Eiche thermisch (PEFC)
Eiche aus dem Wienerwald
Ahorn kanadisch (FSC)
Ahorn europäisch
Kautschukbaum
Esche
Birnbaum
Birke
Doussie
Jatoba (FSC)
Nussbaum amerikanisch (FSC)
Merbau
Tigerwood (FSC)
Sucupira (FSC)
Teak Burma
Wenge

Formate: 10 x 70 x 490mm Stab
10 x 90 x 900mm Riemen
10 x 90 x 1500mm Langriemen
10 x 120 x 1200mm Diele
10 x 140 x 1500mm Gigadiele 
10 x 160 x 2000mm Landhausdiele
10 x 190 x 2000mm Landhausdiele XL 
Strukturen glatt-geschliffen
gebürstet
gehobelt 
Verlegung vollflächig verkleben
Holzarten Siehe auch Details in Holzarten-Übersicht