Landhausdielen Galerie - Parkettachse Wien 8

Landhausdielen | Eichendielen

Wir bieten exklusive und vor allem nachhaltig einsetzbare Landhausdielen aus Eiche und anderen Edelhölzern für den strapazierten privaten und gewerblichen Bereich. Einen echten Schwerpunkt bilden dabei Eichendielen aus Österreich und Landhausdielen mit FSC Zertifikat. Das FSC (Forest Stewardship Councel) ist von den Umweltschutzorganisationen initiiert worden, um ein glaubhaftes Öko-Siegel für Holz zu schaffen. Achten Sie daher immer auf das FSC Siegel beim Einkauf, insbesondere wenn die Produkte nicht aus Österreich stammen.

Wir setzen bewußt keine in der Fabrik schockgetrockneten Parkettöle (sog. "UV-Öle") oder Lacke ein, sondern setzen bewußt auf echte natur-geölte Oberflächen unserer Landhausdielen, die an der Luft oxidativ trocknen. Diese etwas zeitaufwändigere Prozedur hat den Vorteil, dass Sie den Boden auch im hochstrapazierten Bereich einsetzen und falls notwendig auch partiell renovieren können.

In unserer umfangreichen Parkettgalerie in Wien finden Sie Landhausdielen, Holzdielen und Naturböden von verschiedenen Markenherstellern ausgestellt und können diese miteinander vergleichen. 

Bei uns finden Sie zudem die größte ADMONTER NATURBODEN Ausstellung in Österreich mit Profiberatung und Verlegeservice. Mit ADMONTER bieten wir eine weltweit führende Marke im Premium-Landhausdielen Segment an und freuen uns, Ihnen die Innovationen dieses österreichischen Unternehmens näher zu bringen.   

ADMONTER NATURBODEN - Energieautark hergestellt in Admont/Steiermark
WALDWERK NATURBODEN - Geölte Landhausdielen hergestellt in Österreich
PAWADUR LANDHAUSDIELEN - FSC-zertifizierte Landhausdielen aus nachhaltigem Forst
BAWART PARKETT - Landhausdielen vom vorarlbergischen Traditionsunternehmen  

Landhausdielen Eiche geölt

Landhausdielen ist eine Mehrschichtdiele (genauer: 3-Schicht 1-Blatt Diele), die aufgrund ihres mehrschichtigen Aufbaus eine höhere Formstabilität aufweist als Massivholzdielen. Aus diesem Grund ist die Landhausdiele in den meisten Holzarten auch sehr gut für die (vollflächig verklebte) Verlegung auf Fußbodenheizung geeignet.

Durch die hohe Stabilität kann die Landhausdiele auch schwimmend auf Trittschallmatte verlegt werden, sofern kein Heizestrich besteht, bei dem wie gesagt vollflächig und mittels elastischem Parkettkelbstoff verklebt werden muss. 

In unserer Parkettgalerie in Wien bekommen Sie schon bei einem Besuch einen umfangreichen Überblick über die aktuellsten Trends am Landhausdielen Markt und alle Optionen, die in diesem Bereich möglich sind. Dabei bieten wir ohne Scheuklappen hochwertige Markenparkette Made in Austria genauso wie Landhausdielen aus nachhaltiger Forstwirtschaft mit "FSC 100% pure" Zertifikat.

Unser Schwerpunkt liegt bei naturgeölten Landhausdielen, und das nicht nur weil das trendig ist, sondern weil es auch sehr pflegeleicht ist wenn man es richtig macht. Mehr erfahren Sie dann bei uns in der Galerie.

Beschreibung unserer Landhausdielen

  • Landhausdielen / Naturböden aus nachhaltiger FSC - Forstwirtschaft 
  • hochwertiger energieautark hergestellter Wertholzaufbau (Admonter)
  • ungewöhnliches Dielenformat bei Waldwerk Naturboden
  • 100% Made in Austria bei Admonter & Waldwerk Naturboden
  • lösemittelfreie Fertigung nach bester Emissionsklasse (E1)
  • geschliffen, handgehobelt, gebürstet, 3-D gebürstet, antikisiert
  • angeräuchert, themisch behandelt oder gedämpfte Oberflächen
  • Behandlung oxydativ farblos naturgeölt oder färbig geölt
  • bei Admonter auch mattlackierte und UV-geölte Oberflächen

Tipps vom Chef zum Thema Landhausdielen & Verlegung


Kaufen Sie Ihre Landhausdiele nicht aufgrund eines kleinen Handmusters. Um einen realistischen Eindruck vom Charakter einer Landhausdiele zu bekommen, müssen schon 2 - 3 Meter am Stück zu sehen sein. Und zwar auch im bereits nachgedunkelten Zustand (jedes Holz verändert sich durch Sonneneinstrahlung, daher immer fragen wie alt das vorgelegte Muster ist).

Wichtig: Sehen Sie sich Muster eines Holzbodens auch am Boden liegend an. Sie werden sich wundern, wenn Sie bei uns einen Boden als Muster an der Wand hängen sehen - und wir dann für sie die Mustertafel zu Ihren Füßen legen. Der Unterschied zwischen waagrecht und senkrecht Präsentation ist oft sehr hoch. Holzböden wirken am Boden liegend oft satter, tiefer, charaktervoller als bloß stehend an der Wand.

Fragen Sie nach Mustern, die Sie mit nach Hause nehmen können!! 1 oder 2 Tage übers Wochenende sollten es schon sein, keine kleinen Handmuster, nein, eine schöne Fläche muss es sein, die Sie grade noch gut transportieren können aber groß genug ist, um Ihnen zu Hause unter Ihren Lichtbedingungen, Ihren Raumverhältnissen einen schönen Eindruck über die phantastische Wirkung Ihres Traumbodens zu verschaffen.

Achten Sie darauf, dass die Beratung nicht zu einseitig vom Gegenüber gesteuert wird. Es gibt mitunter Leute, die verkaufen jedem Kunden ihren gleichen Boden - obwohl die Bedürfnisse eines jeden Kunden doch sehr individuell verschieden sind. Einen professionellen Berater erkennen Sie zuerst nicht daran, wieviele Muster er Ihnen vorlegt, sondern wie gut er Ihnen zuhören kann um sich ein Bild von Ihrer Wohnsituation zu machen - und Ihnen dann einige gut durchdachte Lösungen präsentiert.

Achten Sie auf Qualität, und zwar unabhängig in welchem Preissegment Sie kaufen werden. Ein Holzboden muss über lange Zeit etwas aushalten. Unsere Berater werden bemüht sein, das Richtige für Sie zu finden. Lassen Sie sich Qualität nicht aufschwatzen, sondern schriftlich geben. Wer auf einen guten Holzboden nicht mind. 20 Jahre Garantie auf den Dielenaufbau gibt, sollte als Bezugsquelle für Landhausdielen nicht in Betracht kommen.

Eine gute Parkettberatung erkennen Sie auch daran, dass der Berater Ihnen nicht immer nach dem Mund redet. Wenn Ihnen z.B. Buchenparkett gut gefällt, Sie aber eine Fußbodenheizung haben, dann brauchen Sie jemanden der Ihnen ehrlich und kompetent sagt: Buche ist zu nervös für diesen Einsatzbereich - und Ihnen damit jede Menge Ärger erspart.  

Achten Sie nicht zuletzt auf eine ressourcenschonende, nachhaltige Herstellung der Landhausdiele. Die nächste Generation wird es Ihnen danken. Und auch hier gilt: nichts aufschwatzen, sondern schriftlich geben lassen - eine FSC oder PEFC Zertifizierung des Produkts sollte es schon sein. Alle Klebstoffe sollten selbstverständlich nach europäischer Norm lösemittelfrei sein.

Bei der Verlegung lassen Sie bitte nicht irgend jemanden an Ihren Boden ran, sondern jemanden der ein tieferes Verständnis von Holz und seinen Eigenschaften hat. Es sollte also sichergestellt werden, dass Schäden aufgrund unsachgemäßem Einbau nicht nur nicht vorkommen, sondern proaktiv durch Beratung und Verlegung vermieden werden.

Wenn Sie eine Firma mit der Verlegung beauftragen, vergewissern Sie sich, dass diese Firma die Arbeiten auch wirklich selbst durchführt und nicht etwa an Subfirmen vergibt. Zur besseren Koordination mit anderen Gewerken stellen wir einen Parkettkoordinator an Ihre Seite, das hilft oft Wunder.

Oder kommen Sie einfach zu uns - und reden Sie mit uns!

Ihr
Günther Rohrer-Gutlederer
Geschäftsführer