10315_view
  • 10315_thumb

Nussbaum Parkett (amerikanisch)

Nussbaum Parkett ist das Trendholz der letzten Jahre und auch noch heute ein beliebtes Bodenholz für den anspruchsvollen Bauherren. Nussbaum hat einen wunderschönen mittelbraunen Grundfarbton, der immer mit anderen Farben wie Gelb, Oliv und Rot ("reddish") variiert. Die Maserung ist ausgesprochen exklusiv und elegant. Je nachdem ob der Nussbaum mit oder ohne Splint verlegt wird, erhält man durch den hellen Splint auch sehr vitale und lebhafte Sortierungen. 

Durch das Dämpfen des Holzes entsteht der für den Nussbaum so typische Farbton. Das bedeutet, dass Nussbaum nach der Verlegung auch ausbleicht und deutlich heller wird - unbedingt beachten! Ihren besonderen Charakter entfaltet der Nussbaum besonders in breiteren und längeren Formaten, zB als Zweischichtdiele, Landhausdiele oder Penthausdiele.

Ihre Vorteile bei Nussbaum Parkett


Mit Nussbaum als Parkett oder als Landhausdiele erhalten Sie den vielleicht elegantesten  Holzboden im mittelbraunen Farbsegment. In splinthaltigen Sortierungen wirkt er besonders vital und lebhaft. In ruhigeren Sortierungen wirkt er ruhig und stabil. Nuss verfügt über eine recht gute Formstabilität. Das bedeutet, dass Nussbaum auf Fußbodenheizung verlegt werden kann.

Handelsnamen:
Walnuss amerikanisch, Black Walnut
Härte: mittelhart, 20% weicher als Eiche, 29 N/mm²
Stabilität: gute Formstabilität
Fußbodenheizung: geeignet
Parkettypen:

Fertigparkett | Zweischichtparkett | Klebeparkett
Stabparkett | Massivholzriemen | Massivholzdiele
Industrieparkett | Lamparkett | Landhausdiele

Preise:

Anfrageformular | Angebote und Aktionen 
Telefonisch kontaktieren | E-Mail schreiben

Wie hart ist Nussbaum Parkett amerikanisch?

Nuss ist ein Parkettholz mittlerer Härte. Mit einer Härte von 29 N/mm² nach Brinell ist es 20% weicher als unsere einheimische Eiche. Das bedeutet, dass es für den privaten Wohnbereich gut geeignet, für den gewerblichen Bereich nicht geeignet ist.

Wie formstabil ist Nussbaum Parkett amerikanisch?


Nussbaum amerikanisch ist ein formstabiles Holz. Das bedeutet, dass Nuss bei trockener Raumluft weniger zur Fugenbildung neigt als andere, mehr instabile Holzarten mit einem erhöhten Quell- und Schwundverhalten.

Ist Nussbaum Parkett geeignet für Fußbodenheizung?

Ja. Nuss Parkett ist aufgrund seiner guten Formstabilität und seiner relativ trägen Angleichsgeschwindigkeit gut geeignet für die Verlegung auf Heizestrich oder Fußbodenheizung. Wir empfehlen bei Parkett auf Fußbodenheizung trotzdem immer Mehrschichtparkette, zB Zweischichtparkett oder Landhausdielen.

Welche Parkettarten gibt es in Nussbaum amerikanisch?

Nussbaum Parkett ist in fast allen Parkettarten erhältlich. Als Massivparkett zB als Industrieparkett, Mosaikparkett und als Stabparkett. Als Mehrschichtboden zB als Fertigparkett, Landhausdiele und Zweischichtparkett. Jetzt neu: Nuss als Penthausdiele / Landhausdiele von WALDWERK NATURBODEN.

Welche Marken bieten sie bei Nussbaum Parkett amerikanisch?

Als Spezialist für Nussbaum Parkett bieten wir dieses Holz von verschiedenen Anbietern. Als Zweischichtparkett bieten wir die Nussbaum von der Firma Bawart in 4 verschiedenen Formaten. Massive amerikanische Nuss bieten wir aus süddeutscher Produktion.

Was kostet Nussbaum Parkett amerik und gibt es Aktionen?

Preise für Nussbaum Parkett erhalten Sie bei uns per Anfrage übers Telefon, Email, Fax oder über unser Anfrageformular. Angebote werden bei uns immer konkret für Ihr Bauvorhaben erstellt. Bitte halten Sie für uns folgende Infos bereit: Menge in m² ohne Verschnitt, Parkettype, Oberfläche lackiert oder geölt, Zustellung und/oder Verlegung gewünscht. Eine gute systematische Weise zum Anfragen bietet unser Anfrageformular.